Primuntus

Pseudonym: Das Heilige Land, Alphaksruh

Technologie (TG 1 bis 5): 4

Klerikale Stufe (1 bis 10): 8

Magieaktivität (1 bis 10): 1

Wappen: 5 Zackiger schwarzer Stern auf weisem Grund

Herrschaftsform: Theokratie

Oberhaupt: Alpha Prinotus der IX.

Hauptstadt: Bruhm (376.000 Einwohner)

Städte: Möwenschlag (115.000 Einwohner); Noblik (31.000 Einwohner); Schwarzen (27.000 Einwohner);
Skalt (26.000 Einwohner), Mileo (38.000 Einwohner), Tamrahn (25.000 Einwohner), Elekdir (27.000 Einwohner), Nitargo (29.000 Einwohner), Detmeer (38.000 Einwohner)

Gründung: 0

Einwohner: ca. 4,5 Mio.

Sprachen

Handel: Reliquien, Olivenprodukte (Holz, Öl, Seife), Wein, Glas

Verkehr

Landschaft

Flüsse & Berge

Flüsse: Pulma, Geh, Mar, Gehmar, Fekta, Klems, Erban, Lemm, Saimo, Locx

Berge: Felsenheim, Felsentürme, Wolkenbruch, Wolkensteine, Randsteine

Klima: Das Klima in der Subtropischen Zone zeichnet sich - wie eingangs erwähnt - besonders dadurch aus, dass im Sommer tropische Klimaverhältnisse herrschen, während die klimatischen Bedingungen im Winter eher an die der Gemäßigten Zone erinnern. Nach einer weitverbreiteten Definition stuft man die Klimagebiete als Subtropen ein, in denen die Jahresdurchschnittstemperatur über 20°C liegt, der kälteste Monat jedoch eine durchschnittliche Temperatur von unter 20°C hat.

In den Gebirgsregionen herrscht aufgrund großer Höhen ein meist sehr kaltes Klima. In einem typischen Gebirge sinkt die jährliche Durchschnittstemperatur alle 1000 Höhenmeter um etwa 6 °C. An den Gebirgsrändern stauen sich feuchte Luftmassen bzw. Regenwolken, diese kühlen sich mit zunehmender Höhe ab und erzeugen starke Niederschläge. Die nun trockenen Luftmassen strömen jetzt über das Zentrum des Gebirges hinweg, und am anderen Gebirgsrand als Föhn herab. Auch können innerhalb des Gebirges aufgrund von Höhenunterschieden starke Luftströmungen entstehen.

Flora: Pinien, Zypressen, Olivenhaine in den Bergen diverse Fichtenarten, im Süden an der Küste kommt auch ab und zu die Stechpalme vor, Weinberge, Nutzpflanzen

Fauna: Hasen, Luchse, Murmeltiere, Bieber, Gämse, nicht ganz so viel Rotwild, Wölfe, Bären Auerochsen (eher sehr selten), Adlerarten, Berglöwen (Puma), Wildhunde

<< Neues Textfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Timo Zöllner